Dienstag, 27. Dezember 2016

Die Portalgemeinden des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord


Von den 105 Städten und Gemeinden im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord dürfen 22 den Titel Portalgemeinde tragen. Die Portalgemeinden liegen an den wichtigsten Eingangsachsen zum Naturpark. Die Portalgemeinden repräsentieren den Naturpark - in seiner Vielfalt und in seiner Einzigartigkeit.

Im heutigen Post in diesem Blog sind die Portalgemeinden des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord aufgelistet, sortiert nach der Zugehörigkeit zu den Landkreisen. Alle zukünftigen Artikel in diesem Blog, die einzelne Portalgemeinden zum Inhalt haben, werden vom heutigen Post aus verlinkt. Der heutige Post wird auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Der Gipfeltrail Hochschwarzwald - ca. 140 Kilometer Fahrraderlebnis

Seit dem Jahr 2015 gibt es den neuen Fahrradweg "Gipfeltrail Hochschwarzwald". Dies ist ein anspruchvoller und 138,4 Kilometer langer Fernradweg für Mountainbiker. 

Der Weg wurde in Zusammenarbeit mit dem Naturpark Südschwarzwald, der Deutschen Sporthochschule Köln, Forst BW, dem Schwarzwaldverein sowie 13 Gemeinden des Hochschwarzwalds geschaffen. Der Weg verläuft in Höhenlagen zwischen 667 und 1.389 m ü NN.

Der Gipfeltrail Hochschwarzwald besteht aus zwei Schleifen. Die westliche Schleife heißt Gipfelstürmer. Sie ist 45 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von 1.627 Metern auf. Die östliche Schleife heißt Waldfeger. Sie ist 107 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von 2.942 Metern auf.

Sonntag, 18. Dezember 2016

Auf dem Murgtal-Wanderweg von Forbach nach Weisenbach, Teil 2

Dies ist der zweite von zwei hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog zu einer Etappe des Murgtal-Wanderwegs von Forbach nach Weisenbach. 

Im vorangegangenen Post gab es einige allgemeine Informationen zu dieser Etappe. Wir sind dann auch schon im Verlauf der Etappe gewandert und hierbei bis zum Wegweiserstandort Dachsloch südlich von Langenbrand gekommen.

Nun folgt der möglicherweise schönste Abschnitt der heutigen Wegetappe. Der Murgtal-Wanderweg verläuft nun in Halbhöhenlage südlich des Forbacher Ortsteils Langenbrand entlang und bietet wunderschöne Aussichten auf Langenbrand und das Murgtal. Man kommt hier auch an der im Jahr 1995 errichteten Fatima-Kapelle vorbei. 

Mittwoch, 14. Dezember 2016

Auf dem Murgtal-Wanderweg von Forbach nach Weisenbach, Teil 1

Der Murgtal-Wanderweg ist ein regionaler Wanderweg des Schwarzwaldvereins. Der Weg verläuft mit einer Länge von 95 Kilometern in acht Tagesetappen von der Quelle der Murg bis zu ihrer Mündung in den Rhein.

Im heutigen und im folgenden Post in diesem Blog gehen wir einen Abschnitt des Murgtal-Wanderwegs von Forbach bis nach Weisenbach. Dieser Wegabschnitt ist ca. 9 Kilometer lang (von Bahnhof zu Bahnhof). Die Gehrichtung ist flussabwärts. Allerdings gibt es trotzdem ein paar Anstiege im Wegverlauf, die jedoch mit einer schönen Sicht auf das Murgtal belohnt werden.

Der heutige Wegabschnitt verläuft durch einen sehr interessanten Teil der Murgtals. Die Murg hat sich zwischen Forbach und Weisenbach in das Grundgebirge (Granit) des Schwarzwalds eingegraben. Das führt zu einem V-förmigen Talquerschnitt und einem relativ großen Gefälle der Murg. Der heutige Wegabschnitt verläuft durchgehend auf der orographisch rechten Seite des Murgtals.

Samstag, 10. Dezember 2016

Auf dem Markgräfler Wiiwegli von Freiburg nach Schallstadt

Das Markgräfler Wiiwegli ist ein Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins, der in fünf Tagesetappen von Grenzach-Wyhlen bis nach Freiburg im Breisgau verläuft. Der Weg führt durch die Weinlagen des Markgräfler Lands am Westrand des Südschwarzwalds.

Im heutigen Post in diesem Blog gehen wir ein Teilstück der fünften Etappe des Markgräfler Wiiwegli. Die fünfte Etappe des Wegs führt mit einer Länge von 21,5 Kilometern von Staufen bis nach Freiburg im Breisgau. Diese Etappe kann man in kleinere Abschnitte unterteilen und zudem in beiden Richtungen begehen. 

Wir machen uns heute zunutze, dass der Weg relativ nahe am Haltepunkt Schallstadt der Rheintalbahn vorbeikommt und gehen von Freiburg im Breisgau bis nach Schallstadt. Dieser Wegabschnitt ist ca. 7 Kilometer lang. Dazu kommen noch die An- und Abwege von und zu den Bahnhöfen/Haltestellen.

Dienstag, 6. Dezember 2016

Aussicht von der Wendelinus-Kapelle in Weisenbach

Die Wendelinus-Kapelle gilt als das Wahrzeichen von Weisenbach, einem Ort mit ca. 2.500 Einwohnern im Murgtal zwischen Gernsbach und Forbach. Die Wendelinus-Kapelle steht auf einem Felsen direkt über der Murg und beim Zentrum von Weisenbach. Bei der Wendelinus-Kapelle befindet sich der Friedhof von Weisenbach. Der Bereich um die Kapelle ist tagsüber frei zugänglich und bietet einen schönen Blick hinab auf Weisenbach mit der Murg und auf die umgebenden Schwarzwaldhöhen. 

Die Wendelinus-Kapelle war einst (seit 1481) die Pfarrkirche von Weisenbach. Von der einstigen Pfarrkirche ist noch der aus dem Jahr 1494 stammende Chor vorhanden. Das Langhaus der einstigen Pfarrkirche und der Turm wurden im Jahr 1779 abgebrochen. Heute dient die Wendelinus-Kapelle als Friedhofskirche. In den Jahren 2010 bis 2016 wurde die Wendelinus-Kapelle mit tatkräftiger Unterstützung des Fördervereins Wendelinus-Kapelle Weisenbach saniert.

Freitag, 2. Dezember 2016

Das Markgräfler Wiiwegli - ein Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins

Das Markgräfler Wiiwegli ist ein Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins. Der Weg gehört zur Wegegruppe der Weinwege, die aus einer Kette von drei Fernwanderwegen besteht. 

Das Markgräfler Wiiwegli (Wiiwegli = Verkleinerungsform von Weinweg) ist der südlichste dieser drei Fernwanderwege. Das Markgräfler Wiiwegli verläuft am Westrand des Südschwarzwalds entlang durch das namengebende Markgräfler Land. Die anderen beiden Weinwege des Schwarzwaldvereins sind der Ortenauer Weinpfad und der Breisgauer Weinweg.

Im heutigen Post in diesem Blog soll das Markgräfler Wiiwegli kurz vorgestellt werden. Alle zukünftigen Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Markgräfler Wiiwegli befassen, werden vom heutigen Post aus verlinkt. Der heutige Post wird auch von der rechten Spalte des Blogs direkt verlinkt.

Das Markgräfler Wiiwegli hat eine Länge von 90,5 Kilometern, die in fünf Etappen eingeteilt wird. Der Weg führt von Grenzach-Wyhlen nach Freiburg. Die einzelnen Etappen sind wie folgt: