Montag, 3. Oktober 2016

Der Schluchtensteig - ein Qualitätsweg Wanderbares Deutschland im Südschwarzwald

Der Schluchtensteig ist ein Weitwanderweg im Südschwarzwald. Der Weg verläuft von Stühlingen nach Wehr und führt hierbei durch einige der großen Schluchten, die den südlichen Schwarzwald kennzeichnen. Darüber hinauf verläuft der Weg jedoch auch über aussichtsreiche Höhen.

Im heutigen Post in diesem Blog soll der Schluchtensteig kurz vorgestellt werden. Im heutigen Post werden alle zukünftigen Artikel dieses Blogs, die sich mit dem Schluchtensteig befassen, verlinkt. Der heutige Post wird auch von der rechten Spalte des Blogs aus direkt verlinkt.

Der Schluchtensteig wurde im Jahr 2008 eingerichtet. Der Weg hat eine Länge von 118 Kilometern und bewältigt eine Höhendifferenz von 2.640 Metern. Das Wegzeichen ist eine weiße, grünberandete Raute. Auf der Raute sind ein blaues Symbol für einen Fluss, ein grünes Symbol für eine Talaue und ein rotes Symbol für einen Höhenzug vorhanden.


Der Schluchtensteig wird offiziell in sechs Tagesetappen eingeteilt wie folgt:
Stühlingen - Blumberg, 19 Kilometer
Blumberg - Schattenmühle, 20 Kilometer
Schattenmühle - Schluchsee-Oberfischbach, 18 Kilometer
Schluchsee-Oberfischbach - St. Blasien, 20 Kilometer
St. Blasien - Todtmoss, 19 Kilometer
Todtmoos - Wehr, 22 Kilometer

Viele Abschnitte des Schluchtensteigs lassen sich unter Zuhilfenahme von Bus und Bahn auch als Tagestour gehen. Der Weg ist in beiden Richtungen begehbar sowie markiert und beschildert. Die Markierung und Beschilderung des Schluchtensteigs ist in die Wanderwegebeschilderung des Schwarzwaldvereins einbezogen. Der Schwarzwaldverein übernimmt auch die Instandhaltung der Beschilderung. Initiator des Schluchtensteigs sind der Landkreis Waldshut (Wirtschaftsförderung/Tourismus), die Schwarzwald-Tourismus GmbH, der Naturpark Südschwarzwald, die Südbaden Bus GmbH sowie 13 Anliegergemeinden.

Der Schluchtensteig wurde vom Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland zertifiziert. Ende 2010 und Ende 2013 wurde die für drei Jahre gültige Zertifizierung erneuert. Im Jahr 2011 wurde der Schluchtensteig in der Kategorie Routen (Mehrtageswanderwege) bei einer vom Deutschen Wandermagazin veranstalteten Publikumswahl zum schönsten Wanderweg Deutschlands gewählt. Seit dem 19.06.2012 gehört der Schluchtensteig auch zu den "Top Trails of Germany". 

Schluchtensteig im Südschwarzwald ist Wanderweg des Jahres 2011 im Post vom 16.09.2011

Schluchtensteig im Südschwarzwald gehört jetzt zu den Top Trails of Germany im Post vom 22.07.2012

4. Tagesetappe
Auf dem Schluchtensteig von Schluchsee-Aha nach St. Blasien, Teil 1 im Post vom 27.10.2016
Auf dem Schluchtensteig von Schluchsee-Aha nach St. Blasien, Teil 2 im Post vom 31.10.2016     

Hier gibt es eine Übersicht über die Qualitätswege Wanderbares Deutschland im Schwarzwald. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog, die einzelne dieser Wege näher beschreiben, verlinkt.

Website der Top Trails of Germany: http://www.top-trails-of-germany.de/de/willkommen.html   

Website der Qualitätswege Wanderbares Deutschland des Deutschen Wanderverbands:  http://www.wanderbares-deutschland.de/wanderwege/qualitaetswege.html



Das Wegzeichen des Schluchtensteigs besteht aus einer weißen, grünberandeten Raute. Auf der Raute sind ein blaues Flusssymbol, ein grünes Symbol für eine Talaue und ein rotes Symbol für einen Höhenzug abgebildet.
Wegzeichen des Schluchtensteigs auf Blechtäfelchen, mit separatem Täfelchen mit Richtungspfeil 
Beschilderung des Schluchtensteigs zwischen den Wegweiserstandorten: Täfelchen mit zwei Pfeilspitzen und Wegzeichen
Wegweiser im Verlauf des Schluchtensteigs (im Bild zweites Wegweiserblatt von oben)
Wegweiserblatt im Verlauf des Schluchtensteigs
Schilderrücken eines Wegweiserblatts im Verlauf des Schluchtensteigs: Enthalten sind das Wegzeichen des Schluchtensteigs sowie der Name Schluchtensteig, das Logo des Schwarzwaldvereins mit dem Schriftzug Schwarzwaldverein e.V., das Logo des Naturparks Südschwarzwald mit dem Schriftzug Naturpark Südschwarzwald und das Wegzeichen eines begleitenden Wanderwegs des Schwarzwaldsvereins (hier: gelbe Raute).
An wichtigen Punkten im Wegverlauf des Schluchtensteigs, zum Beispiel bei den Etappenzielen, finden sich Infotafeln zum Weg. Sie zeigen den gesamten Wegverlauf und beschreiben die beiden an den Standort angrenzenden Wegetappen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen