Sonntag, 27. Dezember 2015

Renchtalsteig von Oppenau nach Bad Peterstal, Teil 1

Der Renchtalsteig ist ein Weitwanderweg und Qualitätsweg Wanderbares Deutschland, der in fünf Tagesetappen rund um das Renchtal führt.

Im heutigen und im folgenden Post in diesem Blog geht es um die zweite Tagesetappe des Renchtalsteigs von Oppenau nach Bad Peterstal. Diese Etappe hat eine Länge von 16,5 Kilometern. Im Wegverlauf sind beachtliche ca. 700 Höhenmeter im Anstieg und ca. 600 Höhenmeter im Abstieg zu überwinden. Eine Besonderheit der zweiten Tagesetappe ist, dass sowohl Anfangs- als auch Endpunkt ganz nahe bei Bahnhöfen liegen. Somit kann die zweite Tagesetappe gut als eigenständige Tour mit An- und Abreise mit der Bahn am gleichen Tag gewandert werden.


Wie kommt man hin?
Den Startpunkt Oppenau erreicht man mit der Renchtalbahn (Ortenau-S-Bahn). Vom Bahnhof ist der Zuweg zum Renchtalsteig ausgeschildert. Man trifft auf den Renchtalsteig bei den Hugenhöfen südlich des Bahnhofs von Oppenau (ca. 400 Meter vom Bahnhof entfernt). Bei den Hugenhöfen befinden sich Infotafeln zum Renchtalsteig.

Der Endpunkt der zweiten Etappe des Renchtalsteigs ist bei der Kurhausbrücke im Kurpark von Bad Peterstal. Von dort sind es ca. 400 Meter zum Bahnhof von Bad Peterstal. Der Weg zum Bahnhof ist ausgeschildert.

Im Verlauf der zweiten Etappe des Renchtalsteigs unterwegs
Von den Hugenhöfen steigt man über aussichtsreiches Wiesen-Wald-Gelände und an einigen weiteren Höfen vorbei in Richtung Süden an. Schließlich tritt der Renchtalsteig in den Wald ein und steigt in einem Zug hinauf auf die Hochfläche zwischen dem Renchtal und dem Nordrachtal. Auf der Höhe angekommen erreicht man den Ibacher Holzplatz. Dies ist ein offizieller Startplatz für Gleitschirmflieger. Dank dieser Einrichtung hat man vom Ibacher Holzplatz eine schöne Sicht auf das mittlere Renchtal mit seiner östlichen Bergumrahmung.

Im folgenden Post in diesem Blog geht es dann weiter mit der Wanderung im Verlauf der zweiten Etappe des Renchtalsteigs.  

Hier gibt es eine Übersicht über den Renchtalsteig. Von dort aus sind alle Artikel in diesem Blog, die sich mit dem Renchtalsteig beschäftigen, verlinkt. 

Bahnhof Oppenau im Verlauf der Renchtalbahn: Die Züge der Ortenau-S-Bahn von Offenburg nach Bad Griesbach halten im Bahnhof Oppenau nahezu jede Stunde. Der Renchtalsteig verläuft nur wenige hundert Meter vom Bahnhof Oppennau entfernt. Der Zuweg vom Bahnhof ist ausgeschildert.
Kulturen am Rand von Oppenau
Blick von den Hugenhöfen auf Oppenau im Renchtal
Anstieg auf dem Renchtalsteig von Oppenau hinauf zum Bergkamm westlich des Renchtals: Blick in Richtung Norden auf das Renchtal und auf den Bergkamm zwischen Renchtal und Lierbachtal
Blick vom Renchtalsteig über das Renchtal hinweg auf den Braunberg: Dieser Zeugenberg der Buntsandstein-Formation zeigt sich aus jeder Himmelsrichtung mit einem anderen Gesicht.
Blick vom Ibacher Holzplatz hinab in das Renchtal
Der Ibacher Holzplatz ist einer von mehreren offiziellen Startplätzen für Gleitschirmflieger in Bergen rund um das Renchtal.
Blick vom Ibacher Holzplatz über das Renchtal hinweg auf den Hauptkamm des Nordschwarzwalds
Blick vom Ibacher Holzplatz hinab in das Renchtal mit Oppenau
Beim Gleitschirmflieger-Startplatz Ibacher Holzplatz befindet sich eine Panoramaliege.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen