Mittwoch, 8. Februar 2017

Naturpark-AugenBlick Loßburg (Vogteiturm)

Der Naturpark-AugenBlick Loßburg befindet sich am Fuß des Aussichtsturms Vogteiturm am nordwestlichen Ortsrand des Ortes Loßburg im Landkreis Freudenstadt.

Die Naturpark-AugenBlicke sind ein Programm des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Sie bestehen aus einer Sitzbank, einem Tischchen, einer beschrifteten Panoramadarstellung (gestaltet in Anlehnung an das Naturpark-Logo) und einem beschilderten Rundwanderweg, der sogenannten AugenBlick-Runde.

Mit Stand Februar 2017 gibt es im Gebiet des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord bereits 11 Naturpark-AugenBlicke.

Vom Naturpark-AugenBlick Loßburg hat man einen schönen Fernblick in Richtung Osten und Südosten. Man blickt hier von den östlichsten Schwarzwalderhebungen über die Landschaft des Gäu hinweg bis zur Mauer der Schwäbischen Alb, die den Horizont bildet.


Diese Aussicht bietet sich wohlgemerkt vom Fuß des Vogteiturms. Von der Aussichtsplattform dieses Turms aus ist die Sicht noch etwas umfassender. Allerdings schränken Bäume die Sicht nach Westen ein, egal ob man sich jetzt am Fuß des Turms beim Naturpark-AugenBlick oder ob man sich auf der Aussichtsplattform des Turms befindet.

Die folgenden Sichtpunkte sind in der beschrifteten Panoramadarstellung des Naturpark-AugenBlicks genannt:
Steinbruch Dornstetten, Martinsbühl, Lattenberg, Schopfloch, Windrad Glatten/Schopfloch, Ursental, Böffingen, Oberiflingen, Wittendorf, Kornbühl, Windräder Dürrenmettstetten, Burg Hohenzollern, Raichberg, Windrad Dornhan-Brachfeld, Lachenstein, Gräbelesberg, Funkturm Plettenberg, Denkingen, Lemberg, Balingen, Dreifaltigkeitsberg, Hochmössingen, Hohenkarpfen.

Wie kommt man hin?
Der Glatttal-Höhenweg, ein regionaler Wanderweg des Schwarzwaldvereins von Freudenstadt über Loßburg nach Alpirsbach, führt ganz in der Nähe des Naturpark-AugenBlicks Loßburg vorbei (kurzer Abstecher).

Der Ostweg, ein Fernwanderweg des Schwarzwaldvereins, führt im Verlauf seiner Etappe von Freudenstadt nach Alpirsbach am Naturpark-AugenBlick Loßburg vorbei.

Vom Bahnhof Loßburg-Rodt (Kinzigtalbahn Freudenstadt-Hausach) folgt man der Bahnhofstraße bis zur Bundesstraße B 294. Man überquert die Bundesstraße und folgt auf der anderen Straßenseite der Unteren Schulstraße, die zunächst in derselben Richtung wie die Bahnhofstraße weiterführt. 

Achtung: Wegen des starken Verkehrs auf der B 294 kann es schwierig bis unmöglich sein, die B 294 bei der Einmündung der Bahnhofstraße zu überqueren. In diesem Fall muss man ca. 100 Meter nach links (Süden) gehen und die B 294 mit Hilfe einer Lichtsignalanlage überqueren.

Von der Unteren Schulstraße biegt man nach rechts auf die Obere Schulstraße ab, die langsam in Richtung Vogteiturm aufwärts führt. Nach einiger Zeit wird die Straße auf der linken Seite von Wald begleitet. Dort wo dieses Waldstück endet, biegt man nach links auf den Traufweg ab und geht weiter bergauf. Nachdem die Bebauung auf der rechten Seite des Traufwegs endet, biegt man nach rechts auf einen asphaltierten Feldweg ab, der geradewegs auf den Vogteiturm und auf den Naturpark-AugenBlick Loßburg zuführt.

Die Entfernung vom Bahnhof bis zum Naturpark-AugenBlick ist ca. 1,8 Kilometer.

Ein Parkplatz, der nur ca. 300 Meter vom Naturpark-AugenBlick entfernt ist, befindet sich am Breuningerweg, der nördlichen Fortsetzung der Oberen Schulstraße in Loßburg.   

Hier gibt es eine Übersicht über die Naturpark-AugenBlicke im Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord. Von dort sind alle Artikel in diesem Blog verlinkt, die sich mit einzelnen Naturpark-AugenBlicken befassen. 

Siehe auch:
Vogteiturm bei Loßburg im Post vom 05.11.2009  

Blick aus Richtung Süden auf den Vogteiturm bei Loßburg: Am Fuß des Turms befindet sich der Naturpark-AugenBlick Loßburg.
Naturpark-AugenBlick Loßburg mit Sitzbank, Tischchen und beschrifteter Panoramadarstellung in Anlehnung an das Naturpark-Logo
Blick von der "falschen" Seite auf den Naturpark-AugenBlick Loßburg mit dem Vogteiturm dahinter
Aufgang zum Vogteiturm: Hinter dem rechten Rand der Turmtreppe sieht man den Naturpark-AugenBlick Loßburg.
Blick an einem klaren Wintertag vom Naturpark-AugenBlick Loßburg in Richtung Südosten über die Gäulandschaft hinweg auf die Mauer der Schwäbischen Alb (ganz im Hintergrund) 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen