Donnerstag, 26. Juni 2014

Die Aussichtsplattform beim Lotharpfad

Am westlichsten Punkt des Lotharpfads befindet sich eine Aussichtsplattform. In den ersten Jahren des Bestehens des Lotharpfads hatte man von allen Stellen des Pfads aus eine gute (Fern)sicht. Denn der Orkan Lothar hat in diesem Gebiet an der Schwarzwald-Hochstraße auf dem Hauptkamm des Nordschwarzwalds alle Bäume umgeworfen.

Inzwischen ist die Wiederbewaldung im Gange, so dass man vom Boden aus im Verlauf des Lotharpfads keine Fernsicht mehr hat. Hier schafft die Aussichtsplattform Abhilfe. Von der Plattform aus hat man eine Fernsicht von Süden über Südwest bis Westen. Möglicherweise wird in den kommenden Jahren auch die Aussicht von dieser Plattform zuwachsen. Dann müsste man sich überlegen, ob man die Plattform durch einen Aussichtsturm ablöst.

Seit dem 01.01.2014 befindet sich die Aussichtsplattform beim Lotharpfad innerhalb des Nationalparks Schwarzwald.


Im Post vom 23.06.2014 in diesem Blog ist der Lotharpfad beschrieben. Dort gibt es auch Informationen, wie man zum Lotharpfad kommt.    

Hier gibt es eine Übersicht über die Besuchereinrichtungen im Nationalpark Schwarzwald.

Am westlichsten Punkt des Lotharpfads direkt auf der Kammlinie des Nordschwarzwalds befindet sich eine Aussichtsplattform.
Blick von der Aussichtsplattform beim Lotharpfad in Richtung Süden: Im Mittelgrund in der Bildmitte erhebt sich der Braunberg, 874 m ü NN, der sich mitten im weitverzweigten Talsystem des Renchtals und seiner Seitentäler befindet. Ganz im Hintergrund rechts des Braunbergs sieht man etwas blass eine Erhebung. Dies ist der Kandel, der höchste Berg des Mittleren Schwarzwalds, 1.241 m ü NN.
Blick von der Aussichtsplattform beim Lotharpfad in Richtung Südwesten: Dominierend ist hier das Massiv des Mooskopfs, 871 m ü NN. Auf diesem Berg befindet sich ein Aussichtsturm. Zwischen dem Aufnahmestandort und dem Mooskopf erstreckt sich das Renchtal.
Blick von der Aussichtsplattform beim Lotharpfad in Richtung Westen: Links im Bild sieht man als letzten Schwarzwaldberg vor der Oberrheinischen Tiefebene den Brandeckkopf bei Offenburg 686 m ü NN. Ganz im Hintergrund kann man hinter der Oberrheinischen Tiefebene die Vogesen erahnen.
Blick von der Aussichtsplattform beim Lotharpfad in Richtung Norden: Das vom Orkan Lothar schwer in Mitleidenschaft gezogene Gebiet bewaldet sich zusehends. Augenscheinlich ist es erneut die Fichte, die dominiert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen