Samstag, 30. März 2013

Parkanlage Michaelsberg in Baden-Baden (Teil 2)

Dies ist der zweite von zwei hintereinanderfolgenden Posts in diesem Blog zur Parkanlage Michaelsberg in Baden-Baden. Wir setzen den im vorangegangenen Post begonnenen Spaziergang fort. Es gibt in der am Hang über der Oos gelegenen Parkanlage soviele verschiedene Wege und Treppen, dass man wohl nicht alle bei einem Besuch begehen kann.

Wir halten uns beim Spaziergang durch die Parkanlage immer in der Nähe des Rands und umrunden den Park somit im Uhrzeigersinn. Auf diese Weise erhält man Einblick in die gesamte Parkanlage.

Eine ganz große Sehenswürdigkeit der Parkanlage Michaelsberg sind die Mammutbäume. Auffallend viele dieser großen Bäume sind am Michaelsberg zu sehen, darunter sind der zweitgrößte und der viertgrößte Mammutbaum Deutschlands. Eine weitere Sehenswürdigkeit ist die Stourdzakapelle, eine rumänisch-orthodoxe Kapelle aus den Jahren 1863 bis 1866.

Sonntag, 24. März 2013

Parkanlage Michaelsberg in Baden-Baden (Teil 1)

Der Michaelsberg ist eine von mehreren großartigen Parkanlagen in der Kurstadt Baden-Baden. Die Parkanlage Michaelsberg befindet sich am südwestlichen Ufer der Oos und steigt relativ steil hinauf in Richtung des Friesenbergs. Die Parkanlage befindet sich unmittelbar angrenzend an die Innenstadt von Baden-Baden.

Im heutigen und im folgenden Post in diesem Blog wollen wir uns die Parkanlage Michaelsberg ein wenig ansehen.

Montag, 18. März 2013

Aussicht vom Fremersbergturm bei Baden-Baden

Südwestlich von Baden-Baden begrenzt der 525 m ü NN hohe Fremersberg das Oostal. Vom vollständig bewaldeten Fremersberg hätte man keine Aussicht - gäbe es auf dem Gipfel des Berges nicht den Fremersbergturm.

Der heute auf dem Fremersberg stehende Fernmeldeturm dient gleichzeitig als Aussichtsturm. Das ist eine Seltenheit. Bereits im Jahr 1883 gab es auf dem Fremersberg einen Aussichtsturm, der jedoch im Jahr 1954 abgebrochen worden ist. Im Jahr 1961 wurde dann der 85 Meter hohe Fernmeldeturm gebaut. In Erinnerung an den früheren Aussichtsturm erhielt der Fernmeldeturm in einer Höhe von 29 Metern eine Aussichtsplattform. 

Die Aussichtsplattform ist ständig zugänglich. Die Türe zum Treppenhaus des Turms ist offen. Von der Plattform hat man einen großartigen Blick auf das Oostal mit Baden-Baden und die umgebenden Schwarzwaldhöhen. Bei klarer Sicht sieht man die Hornisgrinde, den höchsten Berg im Nordschwarzwald, die Nordvogesen und den Pfälzer Wald.

Dienstag, 12. März 2013

Panoramaweg Baden-Baden von Tiergarten bis Bernharduskirche

Der Panoramaweg Baden-Baden führt mit einer Länge von 40 Kilometern und in 5 Etappen rund um die Kurstadt Baden-Baden. Der vom Deutschen Wanderinstitut e.V. mit dem Label Premiumweg ausgezeichnete Wanderweg ist wohl der schönste Rundweg um einen Ort im Schwarzwald.

Im Post vom 26.03.2010 in diesem Blog war der Panoramaweg Baden-Baden bereits das Thema. Damals ging es um die Etappe von Malschbach bis Tiergarten. Heute ist die Etappe von Tiergarten bis zur Bernhardus-Kirche an der Reihe. Diese Etappe ist 5 Kilometer lang. Sie führt zum größeren Teil durch Wald. 

Mittwoch, 6. März 2013

Kurpark von Bad Teinach

Das Heilbad Bad Teinach liegt im Teinachtal, einem Seitental des Nagoldtals im nordöstlichen Schwarzwald. Die Kuranlagen, das Thermalbad und der Kurpark befinden sich direkt neben der Teinach. Der Kurpark erstreckt sich entlang des Flüsschens Teinach und am südlich gelegenen Berghang.

Im Kurpark findet man eine Minigolfanlage (sommers), die Kaskadenwasserfälle. verschiedene Staffeln (Treppen), der Symbolbrunnen der Mineralbrunnen AG, eine Hirschplastik, eine Sonnenterrasse, der Forellenteich, eine Kneippanlage mit Arm- und Tretbecken, ein historisches Mühlrad, ein Schachfeld, das Brunnenhaus der Otto-Therme und die Kurgarten-Quelle.

Man kann im Kurpark entlang der Teinach spazieren gehen oder auch mit Hilfe der Staffeln bzw. über Wege am Hang hinaufsteigen. Der Ostweg, einer der drei Nord-Süd-Fernwanderwege des Schwarzwaldvereins, führt durch den Kurpark von Bad Teinach hindurch, ebenso der Teinachtalweg, ein regionaler Wanderweg.